Wohin mit alten Schulranzen? Am besten spenden! - Schulranzen Testberichte

Wohin mit alten Schulranzen? Am besten spenden!

Wohin mit dem alten Schulranzen

Die Anschaffung eines Schulranzens ist meist keine billige Angelegenheit. Spätestens zu Beginn der fünften Klasse, wo zu einem Rucksack übergegangen wird, wird der Schulranzen allerdings nicht mehr gebraucht. Wenn das Kind beispielsweise in der dritten Klasse einen neuen Ranzen bekommen hatte, oder der Ranzen aus der ersten Klasse die ganze Grundschulzeit über sehr gut gepflegt wurde, möchte keiner ihn nicht einfach wegschmeißen. Doch es gibt auch andere Möglichkeiten:

Schulranzen spenden

Wer den gut erhaltenen Schulranzen spendet, macht einem anderen Kind damit eine große Freude. Die Spendenmöglichkeiten sind groß. Generell nehmen lokale soziale Einrichtungen wie Sozialkaufhäuser, Umsonstladen oder Schenkladen nicht mehr benötigte Schulranzen entgegen.

Weitere Möglichkeiten um Schulranzen zu spenden: 

Care-for-Kids: Bekannte Spendenaktionen, die das ganze Jahr über stattfinden, gibt es beispielsweise von Care-for-Kids. Diese Hilfsorganisation arbeitet bei ihrer Schulranzen-Sammelaktion mit der Hilfsorganisation GAiN (Global Aid Network) zusammen. Gespendete Ranzen bei der lokalen Abnahmestelle von Care-for-Kids werden mit Schulsachen befüllt. Diese kann der Spender entweder selbst mitbringen oder sie werden von der Organisation besorgt. Wer keinen Ranzen zu spenden hat, dafür aber einige nicht mehr gebrauchte Schulsachen, kann auch nur diese spenden. Gefüllte Ranzen werden dann an GAiN weitergeleitet und werden dann beispielsweise in die Ukraine, Irak oder nach Togo gespendet. Kinder können zudem ein Kärtchen ausfüllen, und bekommen nach der Schulranzenspende darüber Bescheid, wo der Ranzen letztendlich landet.

wohindamit.org: Die Spenden-Plattform hilft dabei, die passende Einrichtung in Ihrer Nähe zu finden. Im ersten Schritt muss angegeben werden, was gespendet werden soll. Im zweiten Schritt kann eine Adresse oder ein Ort eingegeben werden. Eine Karte listet dann alle möglichen Spendeneinrichtungen auf, an denen der Schulranzen abgegeben werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lokale Geschäfte: Auch die Drogeriekette Budnikowski nimmt im Rahmen der Budnianer Hilfe e. V. Schulranzen Spenden entgegen. 

Tipp: Wer keinen Ranzen abgeben will, kann auch mit einer Geldspende bei zahlreichen Projekten Kindern aus ärmeren Verhältnissen ermöglichen, mit einem neuen Schulranzen zur Schule zu gehen. Dies wird beispielsweise von Kinderglück-Schulranzenprojekt ermöglicht. Dort erfahren die Kinder nicht, dass der Ranzen eine Spende ist, sondern er wird den Eltern übergehen. So soll umgangen werden, dass die Kinder ständig mit ihrer Armut konfrontiert werden, weil dies das Selbstwertgefühl schwächt. Diese Aktion verteilt jährlich bis zu 2000 Schulranzen und hat, seit sie 2008 ins Leben gerufen wurde, knapp 8000 Ranzen vergeben.

Auch bei Deutsches Kinderhilfswerk werden Geldspenden angenommen, die anderen Kindern ermöglichen, mit einem neuen Schulranzen eingeschult zu werden.

Schulranzen verkaufen

Viele entscheiden sich auch dazu, einen gut erhaltenen Schulranzen weiterzuverkaufen. Bei Ebay oder anderen Onlineshops kann hierfür noch eine zweistellige Summe erhalten werden. Auf Flohmärkten lassen sich die Schulranzen auch für ein wenig Geld verkaufen.

Schulranzen als Erinnerung aufbewahren

Ein gebrauchter Ranzen kann nach der Grundschulzeit auch einfach aufbewahrt werden. Wenn er sich noch im guten Zustand befindet und ein kleineres Geschwisterkind bald in die Schule kommt, kann er vererbt werden. 

Oder aber der Schulranzen wird einfach wegen seinem Erinnerungswert behalten - er war schließlich vier Jahre im täglichen Gebrauch. Übrigens kann ein gebrauchter Schulranzen auch noch mal rausgekramt werden, wenn das Abitur ansteht. Viele Schulen veranstalten dort eine Mottowoche, in der die Abiturienten sich verkleiden. Für den letzten Schultag des Lebens wird oft das Motto “erster Schultag” gewählt. Dabei werden Süßigkeiten aus Schultüten und Schulranzen in die Klassenräume geschmissen - hier den originalen Schulranzen zu tragen, der auch an der Einschulung getragen wurde, macht den Tag zu etwas echt Besonderem.

Bildnachweis: © Olga Nikiforova / 123rf.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.