LEGO Schulranzen Test

Eltern kennen die dänische Marke LEGO vor allem durch die Bausteine, die bereits seit den 50ern ihren Siegeszug in den Kinderzimmern begannen. Heute hat sich LEGO deutlich breiter aufgestellt und bietet auch Schulranzen an. LEGO Schulranzen sind bei Kindern - insbesondere bei Jungen - äußerst beliebt. Das liegt nicht nur an den positiven Assoziationen zum Spielzeug, sondern vor allem an den coolen und abenteuerlichen Motiven. Doch die LEGO Schulranzen sind mehr, als reine Design-Schmuckstücke. Der Hersteller ist sich in puncto Sicherheit seiner Verantwortung bewusst. So sind die meisten LEGO-Modelle mit ausreichend großen reflektierenden Flächen versehen. Ein Nachteil dürften die stolzen Preise sein. Nachfolgend finden Sie einige LEGO Schulranzen aus unserem Test.

Alle Lego Schulranzen in der Übersicht

Modell
Testnote
Features
Test & Preisvergleich

2,3

  • Keine DIN 58124
  • Volumen: 18l
  • Gewicht: 1200g
ab 169,95 €*

2,3

  • Keine DIN 58124
  • Volumen: 19l
  • Gewicht: 990g
ab 137,44 €*

2,6

  • Keine DIN 58124
  • Volumen: 22l
  • Gewicht: 1055g
ab 139,98 €*

Testurteil: Vorteile und Nachteile von Lego Ranzen

Vorteile

Die Schulranzen von LEGO konnten in unserem Test sehr gut abschneiten. Der Hersteller verwendet zumeist leichtes Textilgewebe (zumeist Polyester), sodass die Ranzen sehr wenig Gewicht aufweisen. Fast alle Schulranzen von LEGO wiegen weniger als ein Kilogramm. Das schont den Kinderrücken. Erwähnenswert sind auch die ergonimischen Rückenpolster, die bei fast allen Modellen zu finden sind. Diese sorgen dafür, dass sich der Ranzen ideal der Rückenform des Kindes anpasst. Durch die ergonomische Rückenschale werden effektiv Haltungsschäden vorgebeugt. Ebenfalls vom Vorteil ist die wasserdichte Bodenplatte. Wenn Kinder ihren Schulranzen achtlos auf nassem Boden abstellen, kann die wasserabweisende Platte die Schulbücher vor Wasserschäden schützen. Die getesteten Modelle erwiesen sich zudem als äußerst robust und haltbar, sodass die Ranzen die Grundschulzeit Ihres Kindes überleben dürften. Übrigens: LEGO verzichtet bei der Herstellung auf gesundheitsschädliche Stoffe wie Nickel, PVC oder schädliche Farbstoffe.

Nachteile

Der große Nachteil ist der Preis. Viele Modelle liegen bei 100€ und mehr. Im Schulranzen Test von Stiftung Warentest wurde zudem kritisiert, dass die Schulranzen von LEGO nicht mit ausreichend Reflektoren versehen seien. Tatsächlich sind bei einigen Modellen im Bereich der Vordertasche keine Reflektoren angebracht. Hier empfehlen wir Reflektorbänder nachzukaufen.

Noch nicht den passenden LEGO Ranzen gefunden?

Nicht der passende LEGO Schulranzen dabei? Hier gehts zurück zum Schulranzen Test 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.