Umfrage: So wichtig empfinden Eltern Reflektoren und Warnfarben bei Schulranzen

Wir wollten es wissen: Wie wichtig empfinden Eltern Reflektoren und Warnfarben beim Schulranzenkauf? Insgesamt haben 660 unserer Leser abgestimmt. Das Ergebnis war eindeutig.

Für die Stiftung Warentest ist die Erfüllung der DIN 58124 Norm bei der Vergabe der Testnoten entscheidend. Bei Nichterfüllung droht das Testurteil "mangelhaft". Doch sehen Eltern dies genauso? Im Dezember 2016 starteten wir auf schulranzen-testberichte.de eine Leserumfrage. Wir wollten wissen: "Wie wichtig ist Ihnen, dass der Schulranzen die DIN 58124 Sicherheitsnorm erfüllt?"

"Nur jeder Dritte würde einen Ranzen ohne DIN Norm kaufen"

Das Ergebnis der Umfrage war eindeutig: So würden 457 Teilnehmer (69 Prozent) einen Schulranzen nur kaufen, wenn dieser auch der DIN 58124 Norm entspricht. Für 203 der Teilnehmer spielt die Erfüllung der Norm hingegen keine Rolle.

Motivation und Hintergrund

Im letzten Schulranzen Test von Stiftung Warentest (März 2013) fielen gleich vier Ranzen mit der Note "mangelhaft" durch. Der Grund: die Ranzen entsprachen nicht der DIN 58124 Norm. Diese Norm soll festlegen, wie ein sicherer Schulranzen gefertigt werden muss. Wichtig für die Erfüllung der Norm sind ausreichend Reflektoren und fluoreszierende Warnflächen in Gelb oder Orange. Ziel ist die Sichtbarkeit der Kinder im Straßenverkehr zu erhöhen, insbesondere bei Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen. Die DIN 58124 Norm schreibt vor, dass 10 Prozent der Rück- und Seitenflächen reflektieren müssen (Katzen­augen­effekt). Zusätzlich müssen mindestens 20 Prozent der Schulranzenfläche fluoreszieren (Warnwesteneffekt).

Methodik und Hinweise zur Umfrage

Die Ergebnisse der Umfrage sind nicht repräsentativ. Die Online-Umfrage auf schulranzen-testberichte.de erfolgte zwischen dem 22.12.2016 und 22.03.2017. Zur Auswahl standen zwei Antwortmöglichkeiten: 1. Ranzen ohne DIN 58124 würde ich nicht kaufen; 2. Die Erfüllung der Norm ist für mich nicht kaufentscheidend. Insgesamt stimmten 660 Leser ab. Mehrfachabstimmungen wurden durch Cookie- und IP-Sperren verhindert, können jedoch nicht komplett ausgeschlossen werden.

Die oben abgebildete Infografik darf mit entsprechendem Verweis auf anderen Websites verwendet werden.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.