Soll man Schulranzen vor Ort oder Online kaufen? - Schulranzen Testberichte

Soll man Schulranzen vor Ort oder Online kaufen?

Etwa drei Monate vor Schulbeginn sollte man sich auf die Suche nach einem Schulranzen für das angehende Grundschulkind machen. Neben den Fragen nach dem passenden Modell, der Farbe und den Funktionen muss man sich auch die Frage stellen, wo man den Schulranzen kaufen möchte. Mittlerweile werden Schulranzen nicht mehr nur im Fachhandel, sondern auch Online, im Discounter, in Fabriken oder gebraucht angeboten. Welcher Ort ist der beste, um den richtigen Schulranzen zu finden? Hier gibt es Vor- und Nachteile jeder Verkaufsmöglichkeit, damit eine Entscheidung getroffen werden kann, wo der Schulranzen gekauft werden soll.

Fachhandel

Vorteile

Der Fachhandel ist meist die erste Anlaufstelle beim Schulranzenkauf. Hier gibt es qualifiziertes Fachpersonal, das bei dem Vergleich unterschiedlicher Modelle hilft. Das Kind sollte unbedingt bei dem Kauf dabei sein, um den Ranzen anzuprobieren, damit man die passenden Maße findet und damit das Kind sich das Design ganz nach seinem Geschmack aussuchen kann. Oft wird dem Kind der Ranzen im Fachhandel auch spielerisch näher gebracht beispielsweise durch  Ranzen-Parcours oder einen Ranzenführerschein. Mit dem Kauf eines Schulranzens im Fachhandel erhält man ein qualitativ hochwertiges Produkt mit Gewährleistung.

Nachteile

Der einzige Nachteil beim Kauf im Fachhandel ist, dass es nicht die billigsten Angebote sind. Wer auf ein Schnäppchen aus ist, sollte den Ranzen eher bei einer anderen Verkaufsmöglichkeit suchen.

Onlinehandel

Vorteile

Wie in fast allen Branchen ist der Onlinehandel natürlich auch beim Schulranzenkauf angekommen. Hier wird der Vorteil geboten, dass es ein sehr vielfältiges Angebot gibt und sehr viele Hersteller untereinander verglichen werden können. Außerdem muss sich beim Onlinekauf nicht an Öffnungszeiten gehalten werden und jeder kann sich dem Ranzenkauf widmen, wann es ihm passt. Auch hier gibt es eine Gewährleistung und eventuell Sonderangebote zum sparen.

Nachteile

Das größte Problem beim Online-Handel ist, dass der Schulranzen nicht anprobiert werden kann. Wer allerdings mehrere Produkte bestellt und die unpassenden wieder zurückschickt, kann dieses Problem auch umgehen. Im Onlinehandel wird nicht so eine Beratung geboten, wie sie im Fachhandel üblich ist. Außerdem kommen manchmal hohe Versandkosten hinzu.

Discounter

Vorteile

Wer sparen möchte, kann beim Discounter einen billigen Schulranzen finden. Da der Ranzen hier vor Ort gekauft wird, ist Anprobieren ebenfalls möglich.

Nachteile

Das Angebot an Schulranzen im Discounter ist allerdings sehr eingeschränkt. Außerdem gibt es kein Fachpersonal und somit keine Beratung zum Kauf.

Fabrikverkauf

Vorteile

Des Weiteren gibt es noch die Methode, den Schulranzen direkt in der herstellenden Fabrik zu erwerben. Hier berät geschultes Fachpersonal und es kann reduzierte Ware, die beispielsweise aus dem Vorjahr übrig ist, zu finden sein.

Nachteile

Leider wird in der Fabrik nur eine Marke angeboten, es gibt also nur begrenzte Vergleichsmöglichkeiten. Meist gibt es keine Gewährleistung, vor allem, wenn ein günstigeres Modell mit kleinen optischen Fehlern erworben wird. 

Second-Hand

Vorteile

Einen gebrauchten Schulranzen zu kaufen ist die billigste Methode. Hier ein gut gepflegtes Exemplar zu erwischen, ist auf jeden Fall ein Glückstreffer.

Nachteile

Leider sind die meisten gebrauchten Modelle aber schon ziemlich abgenutzt, weil ein anderes Kind den Ranzen meist vier Jahre täglich genutzt hat. Es ist deshalb eine echte Herausforderung, gute Qualität zu finden.

 

Fazit

Letztendlich muss jeder gucken, welche Kaufmethode am Besten zu einem passt. Eine Empfehlung wäre, sich Online einen Überblick über die verschiedenen Modelle zu verschaffen und dort den Vergleich durchzuführen, weil die Auswahl Online am Größten ist. Wenn man einen groben Überblick hat und weiß, welche Funktionen gewünscht sind, kann mit dem Kind gemeinsam zum Fachhandel gefahren werden, dort finale Beratung eingeholt werden, das Kind kann die Ranzen ausprobieren und eine Kaufentscheidung kann endlich gefällt werden.