Scout Sunny Schulranzen "Space" Testbericht

Scout Sunny

Schulranzen Test 2018

Scout Sunny
"Gut" (1,8)

Pro

  • Erfüllt DIN 58124
  • Höhenverstellbares Tragegurtsystem mit innovativer Rasterschiene
  • Lagekontrollriemen für optimale Lastverteilung
  • Höhenverstellbarer Brustgurt
  • Abnehmbarer Hüftgurt
  • S-förmige Tragegurte
  • Flexible Seitentaschen mit Ablauföffnung
  • Sicherer Stand durch stabile Bodenwanne und Stellfüße

Contra

  • Hoher Anschaffungspreis

Erhältlich bei:

Scout Sunny Schulranzen Space

sofort lieferbar

139.50 €*

Versand: versandkostenfrei*

*Daten vom 14.12.2018, 0:09 Uhr. Preis kann jetzt höher sein. Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.

Weitere Shops anzeigen

Das Testurteil im Detail

Sicherheit:1,0
Tragesystem:1,1
Material:2,0
Handhabung:2,3
Ausstattung:2,4
Preis-/ Leistung:2,1
Testnote gesamt:1,8

Produktvideo

Der Scout Sunny vorgestellt

Testbericht: Scout Sunny

Scout Sunny

Für wen ist der Scout Sunny geeignet?

Dank seiner schmalen Bauform ist der Ranzen inbesondere für zierliche Kinder sehr gut geeignet. Ab einer Körpergröße von 105 cm sitzt er optimal. Durch das individuell höhenverstellbare Tragegurtssystem (mitwachsend) eignet er sich gleichermaßen von der 1. bis zur 4. Klasse. Der Sunny ist kein Ranzen im klassischen Sinne. Seine Bauform (Hybrid) vereint die besten Eigenschaften eines Schulrucksacks mit denen eines Schulranzens. Er besitzt eine feste Bodenplatte und Rückenteil, ist aber dennoch flexibel und damit weniger starr als klassische Schulranzen. Der Scout Sunny ist in vielen verschiedenen Motiven und Designs erhältlich, sodass er sich für Jungen und Mädchen eignet.

Ergonomie und Tragekomfort

Bei der Entwicklung des Rückenpolsters wurde ein Vielzahl von Kinderrücken gescannt und ausgewertet. Das Ergebnis ist ein ergonomisches Rückenpolster, welches sich im Test optimal an die unterschiedlichen Staturen anpasste. Kein Testkandidat klagte auch nach längerem Tragen über Druckempfinden oder gar Rückenschmerzen. Auch bei den  S-förmigen und gepolsterten Tragegurten konnten wir nichts nachteiliges feststellen. Sie sind ausreichend breit (5 cm) und rutschen nicht von der Schulter. Um auch an heißen Tagen für eine optimale Luftzirkulation zu sorgen, wurden Rückenpolster und Tragegurte zudem mit einem atmungsaktiven Mesh-Gewebe überzogen.

Der Sunny von Scout wächst mit, so verspricht es zumindest der Hersteller. In unserem Test haben wir uns daher das Verstellsystem näher angeschaut. Die Einstellung der verschiedenen Größen erfolgt in wenigen Schritten. Reißverschluss öffnen, Arretierung der Halterung mit einem Cent Stück lösen, Größe anhand der Skalierung einstellen (S, M, L), Arretierung fixieren und Reißverschluss schließen. Im Testablauf funktionierte die Einstellung auf verschiedene Größen ohne Probleme. Sehr gut! Scout empfiehlt den Sunny ab einer Körpergröße von 105 cm. Auch diese Angabe deckt sich mit unseren Testergebnissen.

Sehr gut hat uns auch der höhenverstellbare Brustgurt und der abnehmbare Hüftgurt gefallen. Dank der Höhenverstellung des Brustgurtes ließ sich eine optimale Einstellung für jede getestete Größe (105 cm, 110 cm, 115cm) finden. (Optimaler Sitz des Brustgurtes: ca. 5-7 cm unterhalb des Schlüsselbeins). Der Brustgurt sorgte im Testablauf ebenfalls dafür, dass die Trägergurte auch bei seitlicher Bewegung des Ranzens oder beim Laufen nicht von der Schulter rutschten. Auch der Hüftgurt machte eine gute Figur. Im Test mit Beladung (2 Ordner, 4 Hefte, 2 Bücher, Federmäppchen, Trinkflasche) sorgte er dafür, dass das Gewicht von den Schultern auf die Hüfte verlagert wird. Beachten Sie bitte, dass die Last nur richtig verlagert werden kann, wenn der Hüftgurt korrekt eingestellt ist. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema "Schulranzen richtig einstellen". Ein weiterer Pluspunkt: Mithilfe des Lageverstellriemens kann der Ranzen oben an den Schultern möglichst nah an den Rücken gebracht werden. Dies ist inbesondere beim Fahrradfahren, Rennen oder Toben ein großer Vorteil, da der Ranzen weniger wackelt und deutlich stabiler sitzt.

Sicherheit

Wie auch bei anderen Scout Modellen setzt der Hersteller beim Sunny auf Sicherheit. Reflektoren an der Vorderseite, den Seiten und an den Tragegurten sollen das Licht herannahender Fahrzeuge reflektieren. Die fluoreszierenden Materialien haben zudem die Aufgabe, auch am Tag und in der Dämmerung für eine optimale Warn- und Leuchtwirkung zu sorgen.  Die Ergebnisse unserer Nachtsimulation (Anstrahlen des Schulranzens aus verschiedenen Winkeln) bestätigen die Angaben des Herstellers. Alle Scout Sunny Modelle mit orange-roten und gelben fluoreszierenden Warnflächen erfüllen die DIN 58124 in vollem Umfang und räumten in puncto Sicherheit die Höchstpunktzahl ab. Modelle mit andersfarbigen fluoreszierenden Farben wie beispielsweise Pink erfüllen die DIN 58124 nicht, leuchten und reflektieren aber dennoch. 

Laut Scout sind alle Sunny Modelle zudem frei von Azofarbstoffen, Cadmium, PCP und  allergieauslösenden Farbmitteln. 

Handhabung

Wie auch der Scout Alpha aus der aktuellen Kollektion, besitzt der Sunny ein leicht zu öffnendes Magnet-Schloss. Im Schulranzen Test ließ es sich von den Kindern ohne große Probleme öffnen. Auch das Schließen funktionierte durch den eingebauten Magneten fast von allein.  Der Deckel ließ sich weit öffnen und blieb auch offen. Kinder haben somit beide Hände zum Ein- und Auspacken frei. Im Inneren herrscht dank eines unterteilten Innenfachs Ordnung. Das nah am Rücken befindliche Bücherfach sorgt dafür, dass der Ranzen rückenschonend gepackt werden kann. Auch einen DIN A4 Ordner konnten wir problemlos verstauen.

In unserer Regensimulation wurde der Sunny auf Wasserdichtigkeit geprüft. In einem ersten Test wurde der Ranzen für ca. 5 Minuten auf einer nassen Fläche abgestellt. Die stabile Bodenplatte und die 4 Standfüße ließen keine Feuchtigkeit ins Innere eindringen. Weiterhin wurde der Ranzen leichtem bis mäßigem Regen ausgesetzt. Auch hier konnte dank der wasserabweisenden Imprägnierung kein Wasser ins innere des Ranzens eindringen. Komplett wasserdicht ist der Sunny allerdings nicht. Für starke Regenschauer empfehlen wir daher eine separat erhältliche Regenhülle.

Weitere Ausstattung

Der Sunny verfügt über zwei flexible Seitentaschen mit Dehnfalte, in denen wir problemlos eine Trinkflasche und einen Regenschirm verstauen konnten. Leider reduziert sich durch das Befüllen der Seitentaschen das Fassungsvermögen im Inneren, da sich die Taschen nach innen stülpen, sodass weniger Platz für andere Schulutensilien bleibt. Die Vortasche ist ebenfalls ins Innere des Ranzens integriert. Hier findet das Federmäppchen oder die Brotdose zwar seinen Platz, aber dadurch geht weiteres Fassungsvermögen verloren. Für weitere Kleinteile hält der Sunny eine leicht zugängliche Reißverschlusstasche auf der Vorderseite bereit. 

Zahlen & Fakten

Mit Abmessungen 30 x 39 x 20cm (BxHxT) ist der Sunny besonders schmal geschnitten und eignet sich für schmale, zierliche Kinder. Er wiegt ca. 1190 g und fasst insgesamt 18 Liter. Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre.

Testfazit

Besonders bei der Ergonomie und Sicherheit kann der Sunny in unserem Schulranzen Test punkten. Hier macht Scout alles richtig. Die Ausstattung erfüllt alle Anforderungen an einen modernen Schulranzen. Lediglich die nach innen gestülpten Seitentaschen verringern das Platzangebot des Ranzens, was wir mit einem leichten Punktabzug bei der Testnote berücksichtigen. Richtiges Packen kann diesen Nachteil aber schnell relativieren. Wenn nur das in die Schule mitgenommen wird, was auch wirklich benötigt wird, sollten die 18 Liter Gesamtvolumen vollkommen ausreichend sein. Gerade bei zierlichen Kindern sollte sowieso darauf geachtet werden, dass der Ranzen nicht zu schwer ist. 

Insbesondere für zierliche Kinder können wir für den Scout Sunny eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Author:

Verfügbare Farben und Motive

Scout Sunny Lila
ab 139.5 €*
Scout Sunny Blau
ab 139.5 €*
Scout Sunny Grün
ab 139.5 €*
Scout Sunny Rosa
ab 99 €*
Scout Sunny Pink
ab 174.99 €*
Scout Sunny Pink
ab 139.5 €*
Scout Sunny Blau
ab 139.5 €*
Scout Sunny Schwarz
ab 124 €*
Scout Sunny Rot
ab 139.5 €*
Scout Sunny Rot
ab 91.95 €*
Scout Sunny Rosa
ab 139.5 €*
Scout Sunny Blau
ab 139.5 €*
Scout Sunny Rot
ab 131.99 €*
ab 164.77 €*
ab 164.77 €*
ab 181 €*
ab 389.9 €*
ab 149 €*
ab 149 €*
ab 215.91 €*
ab 143.94 €*
ab 143.94 €*
ab 215.9 €*
ab 143.94 €*
ab 215.91 €*
ab 143.94 €*
ab 215.91 €*
ab 215.9 €*
ab 139.99 €*
ab 109 €*
ab 149 €*
ab 129 €*
ab 172.95 €*
ab 169.95 €*
ab 174.95 €*
ab 195.11 €*
ab 141.45 €*
ab 149.95 €*
ab 174.95 €*
ab 139.5 €*
ab 215.9 €*
ab 200 €*
ab 199 €*
ab 200 €*
ab 190 €*
ab 200 €*
ab 215.91 €*
ab 215.91 €*
ab 190 €*
ab 215.91 €*
ab 215.91 €*

Datenblatt Scout Sunny

  • Allgemeine Daten
    MarkeScout
    ModellSunny (Space) mit Raumschiff Motiv in Lila
    Testnote4.3 von 5 (Gut)
    Volumen18 Liter
    Maße30 x 39 x 20cm
    Gewicht1190 Gramm
    MaterialPolyester
    BesonderheitenFür zierliche Kinder geeignet#Frei von Azofarbstoffen, Cadmium, PCP und allergieauslösenden Farbmitteln
  • Sicherheit
    Erfüllt DIN58124ja
    Reflektierendja
    Fluoreszierende Warnflächenja
  • Ergonomie
    Riemen verstellbarja
    Mitwachsendes Tragesystemja
    Ergonomisches Rückenpolsterja
    Belüftetes Rückenpolsterja
    Brustgurtja
    Hüftgurtja

Preisvergleich Scout Sunny Schulranzen

Scout Sunny Schulranzen Space

sofort lieferbar

139.50 €*

Versand: versandkostenfrei*

*Daten vom 14.12.2018, 0:09 Uhr. Preis kann jetzt höher sein. Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.

Haben Sie Fragen oder Kommentare zum Scout Sunny Schulranzen?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, nicht an Dritte gegeben und auch nicht für Werbezwecke missbraucht.

Kommentare zum Scout Sunny Schulranzen Test